Impressionen

Neuer Werkraum an der Sprachheilschule

Seit diesem Schuljahr hat unsere Schule im Keller des Schulgebäudes einen neu eingerichteten Werkraum. Der Raum wurde im Frühjahr/Sommer dieses Jahres in Zusammenarbeit mit der Abteilung Familienbegleitende Dienste des Landratsamtes gestaltet und eingerichtet und wird künftig gemeinsam genutzt. Grundlage für die Einrichtung eines Werkraumes war der neue Bildungsplan für Grundschulen, der seit dem Schuljahr 2017/18 Kunst & Werken wieder als eigenständiges Unterrichtsfach vorsieht.  Mit tollen kindgerechten Werkbänken, den dazu passenden Werkhockern und -tischen und einer Erstausstattung an Werkmaterial nutzen nun die Klassen den Raum und zeigen sich sehr begeistert.

Töpferwerkstatt 2018

Bereits zum dritten Mal kam Keramikmeisterin Uta Keßler-Pfister zu uns an die Schule und hat mit allen Schülerinnen und Schülern wieder tolle Schalen, Sterne und vieles mehr mit der Töpferscheibe oder von Hand hergestellt. Die Begeisterung bei den Kindern war riesig.

Siegerehrung Luftballonwettbewerb

Vergangene Woche fand die Siegerehrung des Luftballonwettbewerbs vom Jubiläums-Schulfest im September statt. Zahlreiche Karten kamen von einer langen Reise zurück. Preise erhielten die 3 Schülerinnen und Schüler, deren Ballons den weitesten Flug zurückgelegt hatten. Der Ballon des Gesamtsiegers ist bis nach Igls in Tirol geflogen. Von Emmendingen bis dorthin sind es gute 400 km.
Gratulation an alle, die mitgemacht haben.

Tage der Zahngesundheit an der Sprachheilschule

Anlässlich der Tage der Zahngesundheit kam in diesem Oktober die Regionale Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit im Landkreis Emmendingen an die Sprachheilschule.
Die Arbeitsgemeinschaft zeigte den Kindern, wie lecker ein gesundes Müsli-Frühstück schmeckt, außerdem erfuhren sie wie die Zähne geputzt und gepflegt werden. Natürlich wurden die Zähne gemeinsam geputzt und die Kinder erhielten dafür eine Zahnbürste, einen Zahnputzbecher und eine Tube Zahnpasta.


Zum Abschluss freuten sich die Kinder über den Auftritt der Freiburger Puppenbühne. Dr. Johannes Minuth spielte für die Kinder das Stück „Viel Dreck bei Hexe Klapperzahn“.

40 Jahre Sprachheilschule – Der Festakt

 

40 Jahre Sprachheilschule – Das Schulfest

 

Letorenausung?? – Eine besondere Autorenlesung

Am Freitag vor den Osterferien hatten die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen der Sprachheilschule des Landkreises Emmendingen im Rahmen ihrer Lesewoche einen richtigen Buchautor zu Besuch. Mathias Jeschke aus Stuttgart überraschte mit seinem Buch „Der Wechstabenverbuchsler“.Es handelt von einem Mann, der die Buchstaben verwechselt und nur kopfüber richtig spricht. Immer wieder waren die jungen Zuhörer gefragt, wenn es galt die Wörter zu entschlüsseln. Zum Schluss nahm sich der Autor noch Zeit die Bücher zu signieren.
Durch die Mitfinanzierung über den Friedrich-Bödecker-Kreis und die finanzielle Unterstützung des Fördervereins der Sprachheilschule konnte auch in diesem Schuljahr wieder eine Lesung ohne eine Eigenbeteiligung der Eltern stattfinden.

Der Frühling kommt

Es ist nicht zu übersehen – es wird Frühling. Dies ist gerade auch Thema in der Klasse 1-2A. Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Frau Mößner und Frau Wegner haben die Kinder die Blumenkübel vor der Schule mit einem bunten Mix aus Frühlingsblumen neu erwachen lassen.

Schmutziger Dunnschdig

Es war wieder was los im Schulhaus. Mit Polonaise und Musik zog die Narrenschar durch das ganze Haus. Es gab Würste und Weck, spendiert vom Förderverein, und viele lustige Spielstationen. Um 11.11 Uhr ging es dann in die Fasnetsferien.

AJO – bis zum nächsten Jahr

 Närrische Hästrägervorstellung

Den Kindern den Brauchtum der Fasnet näher bringen. Deshalb hatten wir Hästräger aus der Region an die Schule eingeladen, ihre Zünfte vorzustellen. So begeisterten Welle-Bengel, Fischerbueb und Schnurrwieb aus Kenzingen, ein Schell-Mi aus Forchheim und ein Wälle-Bengel aus Ettenheimmünster die Schülerinnen und Schüler mit ihren Berichten und Häs. Und das tollste – die Kinder durften am Ende in die Masken schlüpfen und selbst einmal ein „Hästräger“ sein.

Schwarzlichtprojekt des DRK an der Sprachheilschule

Pressebericht

Adventszeit an der Sprachheilschule

Tolle Tage im Höllhof

Drei wunderschöne Tage erlebten die vierten Klassen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern Anfang Dezember im Waldschulheim Höllhof. Dass es mit dem Neuschnee schon fast ein Wintermärchen werden würde, damit hatte niemand gerechnet.

Neue Vogelnestschaukel im Schulpark

„Toll, die schaukelt ja richtig hoch und wir können mit mehreren Kindern darin sitzen!“ Unsere Schülerinnen und Schüler sind begeistert. Seit Oktober ergänzt die neue Nestschaukel die Bewegungslandschaft in unserem Schulpark. Der Förderverein der Sprachheilschule hat den Wunsch der Kindergartenkinder nach einer Nestschaukel tatkräftig aufgegriffen und mit Hilfe einiger Sponsoren konnte der Wunsch erfüllt werden.

Besuch des Schulbauernhofs der Klasse 1-2D

Neue Aktivitäten in der Hofpause

In den Sommerferien wurden tolle Hüpfspielmotive auf den Asphalt angebracht. Nun kann man Twister, Himmel & Hölle und auch Dart spielen. Außerdem wurden die Baumscheiben zum Klettern und Draufsitzen erneuert.

Einweihungsfest unserer neuen Zuschauerbänke im Schulpark

Das Projekt

 

Eindrücke aus dem Unterricht

 

Impressionen aus der Schule